kea

Die Herausgeber

kea - Ausgaben

kea - Sonderbände

kea - edition

Bestellmöglichkeiten

Kontakt


Zur Relevanz des Fremden
kea 1 
Der verkehrte Blick
kea 2 
Kulturschock
kea 3  
Writing Culture
kea 4 
Kinderwelten
kea 6 
Geschlechter-
konstruktionen
kea 7 
Stadtdschungel
kea 8 
Tod
kea 9 
Ethnologie der Migration
kea 10 
KörperBilder - KörperPolitiken
kea 11

 
HEXEREI 
kea 5, 1993 

Peter J. Bräunlein & Andea Lauser: Einleitung. Klaus Graf: Carlo Ginzburgs "Hexensabbat" - Herausforderung an die Methodendiskussion der Geschichtswissenschaft; Willem de Blécourt: Spuren einer Volkskultur oder Dämonisierung? Kritische Bemerkungen zu Ginzburgs »Die Benandanti«; Gábor Klaniczay: Der Hexensabbat im Spiegel von Zeugenaussagen in Hexen-Prozessen; Reinhard Jonas: Zauber einer Landschaft. Ethnographie auf einem sensiblen Gebiet; Heidi Beck-Braach: Magie und Vorurteil. Protokoll einer Feldforschung; Michael Schönhuth: Über Ordnung, Unordnung, Hexen und Menschen. Bei den Akan in Ghana und anderswo; Cornelia Paul: "Und da waren plötzlich über Nacht die Pferde gezopft". Vom Hexenglauben in einem oberschwäbischen Dorf. Imogen Seger: Die symbolische Heilung des Unheils. Dokumentationen der Callawaya-Rituale in den Anden (Besprechung der Callawaya-Bände 1-4 v. Ina Rösing). Cornelia Paul zu Eva Labouvie’s Zauberei und Hexenwerk. Ländliche Hexenglaube in der frühen Neuzeit (1991), und zu Norbert Schindler’s Widerspenstige Leute (1992), Peter J. Bräunlein: Kulturhistorische Ausstellungen - im Spiegel der Katalogpublikationen, und weitere Buchbesprechungen zu D.-R. Moser (Hg.): Glaube im Abseits. Beiträge zur Erforschung des Aberglaubens (1992), zu Dieter Harmening’s Zauberei im Abendland (1991) und (Ders.) Hexen heute. Traditionen und neue Zutaten (1991), zu Hans Sebald’s Der Hexenjunge (1992), u.a.m.


Design: jcoberg@uni-bremen.de